DSL-Werbung



Vodafone DSL
DSL Zuhause M: 24 Monate für nur 19,99 statt 29,95 EUR!
www.vodafone.de

 

Unitymedia
Internet, Telefon und Digital TV ab 25 € monatlich + gratis WLAN-Router.
www.unitymedia.de

 

1&1 DSL
Komplett-Pakete
ab 9,99 € mtl. mit
gratis DSL-Modem!

www.1und1.de/dsl_tarife

 

Kabel Deutschland
Jetzt mit 100 Mbit/s rasant schnell surfen. Schon ab 19,90 € mtl. im ersten Jahr.
www.kabel-deutschland.de

 

Android Apps



Die korrekte Bezeichnung lautet eigentlich „Applikationen“, aber Nutzer belegen die Anwendungen für Handy und Smartphone gern mit dem Kurzwort „Apps“. Das klingt nicht nur einfacher, es deutet auch auf die große Annahme hin, die die Vielzahl bereits vorhandener Apps fand und findet. Dabei ist sich nicht jeder darüber im Klaren, dass er selbst schon derartige Programme nutzt. Denn auf den meisten Smartphones sind Anwendungsprogramme als Weckfunktion oder als Kalender, als Wetterdienst oder als Videochannel bereits vorinstalliert. Wer weitere Programme benötigt, die ihm den Alltag erleichtern oder verschönern, ihn mit Freunden kommunizieren lassen oder ihn mit bestimmten Informationen versorgen, der kann aus einer Vielzahl von Apps die für ihn passenden online auswählen, herunterladen und installieren. Mit Blick auf den eigenen Geldbeutel sollte dabei zwischen kostenpflichtigen und kostenlosen Apps unterschieden werden. Hinzu kommt: Viele Apps können auch offline genutzt werden, für manche ist eine Internetverbindung erforderlich, die – sofern kein kostenloses WLAN verfügbar ist – zusätzliche Kosten verursachen kann.



Android-Apps – vielseitig und beliebt



Wer über ein Android-Handy verfügt, kann mittlerweile auf Hunderttausende von Android Apps zugreifen. Das Handy oder Smartphone muss also internetfähig sein. Neben dem direkten Download ist auch eine Übertragung der App vom PC aufs Handy möglich. Die größte Auswahl gibt es im Google Play Store, aber auch andere Onlineshops bieten Android-Apps in ihrem Sortiment an. Viele Institutionen und Organisationen bewerben mittlerweile auch selbst ihre Android-App, die der Nutzer sich direkt herunterladen kann. So bietet beispielsweise die Tagesschau-App den kostenlosen Zugriff auf viele aktuelle Informationen und Nachrichten. Zu den beliebtesten Apps zählen in Deutschland die Facebook-App und das Programm „WhatsApp“, ein Messenger, der es seinen Nutzern erlaubt, kostenlos (Datentarif vorausgesetzt) SMS auszutauschen. Auch Googles eigene Dienste wie beispielsweise Google Maps oder Gmail werden gern und häufig genutzt. Shops und Nachrichtendienste, Wetter-Apps und alle Anwendungen aus dem Bereich Infotainment führen ebenfalls die Android-App-Hitlisten an.