DSL-Werbung



Vodafone DSL
DSL Zuhause M: 24 Monate für nur 19,99 statt 29,95 EUR!
www.vodafone.de

 

Unitymedia
Internet, Telefon und Digital TV ab 25 € monatlich + gratis WLAN-Router.
www.unitymedia.de

 

1&1 DSL
Komplett-Pakete
ab 9,99 € mtl. mit
gratis DSL-Modem!

www.1und1.de/dsl_tarife

 

Kabel Deutschland
Jetzt mit 100 Mbit/s rasant schnell surfen. Schon ab 19,90 € mtl. im ersten Jahr.
www.kabel-deutschland.de

 

DSL-Flatrate Tarife


Wer auf Nummer sicher gehen will, dass er weder zuviel Daten gezogen hat noch sein Zeitkontingent überschritten hat, wer nachts nicht schweissgebadet aufwachen möchte, weil er sich nicht sicher ist, ob er sich nach dem Surfen ausgeloggt hat oder ob die Kosten (davon)laufen, der greife zur DSL-Flatrate.

Hier zahlt man einen Pauschalpreis und kann solange Online sein, wie man möchte und (theoretisch) unbegrenzt Daten ziehen, da man einen Pauschalzugang zu seinem Provider hat. Es kommt weder auf die Zeit noch auf die übertragene Datenmenge an. Surfen ohne nachzudenken.

Bei extensiver Nutzung der DSL-Flatrate kann es einem aber passieren, dass der Anbieter versucht, einen Kunden wieder loszuwerden. Jedes übertragene Mbyte kostet den Anbieter Geld. Insoweit ist die Flatrate eine Mischkalkulation. Sie funktioniert, weil viele User weniger surfen, als sie über eine DSL Flatrate dürften.

Auch Poweruser brauchen die DSL-Flatrate, wenn sie stundenlang datenintensive Spiele über das Internet führen.

Zusammengefasst ist heutzutage angesichts der Möglichkeiten des Internets und sinkenden Preisen eine Flatrate die richtige Entscheidung bei Buchung eines Online-Tarifes. Hier hat man maximale Leistung bei maximaler (Kosten)-sicherheit und braucht nicht über Zeit- oder Datenmenge nachzudenken.



Anbieter Tarifname DSL-Speed DSL Flatrate Telefon Flatrate Tarif- kosten Tarifdetails