DSL-Werbung



Vodafone DSL
DSL Zuhause M: 24 Monate für nur 19,99 statt 29,95 EUR!
www.vodafone.de

 

Unitymedia
Internet, Telefon und Digital TV ab 25 € monatlich + gratis WLAN-Router.
www.unitymedia.de

 

1&1 DSL
Komplett-Pakete
ab 9,99 € mtl. mit
gratis DSL-Modem!

www.1und1.de/dsl_tarife

 

Kabel Deutschland
Jetzt mit 100 Mbit/s rasant schnell surfen. Schon ab 19,90 € mtl. im ersten Jahr.
www.kabel-deutschland.de

 

DSL Zeittarife


Der DSL-Zeittarif ist den meisten Computernutzern seit grauer Posttelefonzeit bekannt und leicht verständlich. Der Nutzer zahlt, wie bei einem Telefonanruf ab dem Moment der Einwahl für die Zeit, die er "online" ist. Der Nachteil dieses Tarifmodelles ist, dass man auch dann zahlt, wenn gar keine Daten übertragen werden, weil man z. B. gerade auf eine Internetseite verweilt, um diese zu lesen.
Man könnte daher auf den Gedanken verfallen, die Verbindung automatisch nach wenigen Sekunden zu trennen solange keine neuen Daten angefordert werden um Kosten zu sparen. Dieses verhindern die Anbieter dadurch, dass sie Einwahlgebühren verlangen. Je Einwahl werden ersteinmal einige Eurocent fällig, bevor man auch nur eine Sekunde gesurft ist. Weiterhin ist zu beachten, dass nicht jeder Anbieter sekundengenau abrechnet. Vielfach wird im Minutentakt für jede angebrochene Minute abgerechnet. Wenn Sie also drei Minuten und eine Sekunde surfen, zahlen Sie die Einwahlgebühr und vier Minuten.

Viele Anbieter bieten heutezutage auch sogenannte Zeitpakete an. Hier kauft man gegen eine pauschale Gebühr die Berechtigung, 100 Stunden im Monat online zu sein. Nichtverbrauchte Kontingente verfallen. Bei Überschreitung des Kontingentes fällt oftmals ein teurer Minutenpreis an. Die DSL-Zeittarife werden oft nur in Kombination mit einem DSL-Anschluss angeboten. DSL-Zeittarife sind somit für User interessant, die wissen, wie lange sie im Monat online sind.

Aufgrund der Tatsache, dass permanent eine Standleitung zwischen dem DSL-Modem und der Gegenstelle besteht, muss man insbesondere bei einem Zeittarif genau aufpassen, dass man sich sauber von seinem Internetanbieter verabschiedet (logoff), wenn man zu Ende gesurft hat. Ansonsten bleibt die Verbindung bestehen und dann wird es teuer, da die Onlinezeit weiterläuft.

Anbieter Tarifname DSL-Speed DSL Kosten Telefon Flatrate Tarif- kosten Tarifdetails