DSL-Werbung



Vodafone DSL
DSL Zuhause M: 24 Monate für nur 19,99 statt 29,95 EUR!
www.vodafone.de

 

Unitymedia
Internet, Telefon und Digital TV ab 25 € monatlich + gratis WLAN-Router.
www.unitymedia.de

 

1&1 DSL
Komplett-Pakete
ab 9,99 € mtl. mit
gratis DSL-Modem!

www.1und1.de/dsl_tarife

 

Kabel Deutschland
Jetzt mit 100 Mbit/s rasant schnell surfen. Schon ab 19,90 € mtl. im ersten Jahr.
www.kabel-deutschland.de

 

Warum DSL ?


Wer mit Highspeed im Internet surfen möchte, wird von den Möglichkeiten, die DSL Ihnen bietet begeistert sein. Die hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten sorgen für schnelleres und komfortableres surfen. Die Zeiten in denen es einige Minuten dauerte, bis sich eine Internetseite öffnete, sind Dank DSL vorbei. Dabei stecken in DSL viel mehr Möglichkeiten als nur das reine Surfen im World Wide Web. Dank den Breitbandanschlüssen sind die neuen Anwendungen wie Video-on-Demand, das kaufen und downloaden von Musiktiteln mit iTunes, Tauschbörsen wie Kazaa, eMule, Fernseh- und Radioemfang und sogar die Video- und Telefonieübertragung über das Internet möglich. Auf DSL-Anzeigende finden Sie viele redaktionelle Inhalte über die DSL und Telefonanbieter. Wir halten Sie auch gern über unseren kostenlosen Newsletter im Tarifjungle auf dem laufenden.

Das Internet:

Die Entwicklung des Internets hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht. Noch vor einigen Jahren konnte am sich zu den Hochgeschwindigkeitsusern zählen, wenn man ein 36000 Baud-Modem besessen hatte und heutzutage surft man mit bis zu 16 KBit/s durch das Internet. Da aber die Ausbreitung des Internets auch im privaten und somit auch im multimedialen Bereich drastisch angestiegen ist, sind auch immer schnelle Internetverbindungen erforderlich geworden.

ISDN:

Mitte der 90er Jahre kam dann die ISDN (Integrated Digital Service Netzwerk) Technik auf den Internetanbieter-Markt. Mit einem ISDN Anschluss sind Sie nun in der Lage über zwei Leitungen gleichzeitig zu telefonieren oder Sie nutzen die Möglichkeit mit der einen Leitung zu telefonieren und mit der Anderen zu surfen. Mit dieser Technik beschleunigte sich die Surfgeschwindigkeit auf 64 KBit/s und bei der Bündelung der beiden Kanäle auf bis zu 128 KBit/s. Wobei Sie bei der Kanalbündelung darauf achten müssen, dass keine Leitung mehr zum telefonieren genutzt werden kann.

DSL:

DSL steht für Digital Subscriber Line. In der Praxis gibt es zwar eine ganze Menge unterschiedlicher DSL Varianten (siehe unten), wobei sich aber in Deutschland nur zwei DSL Technologien durchgesetzt haben: ADSL und SDSL. Hier liegt der Unterschied jeweils im ersten Buchstaben. Bei ADSL, häufig auch nur kurz DSL genannt, gibt es eine asynchrone Übertragungsrate. Empfangen wird z. B. bis zu 2.048 KBit/s, gesendet werden dann bis zu 256 KBit/s. SDSL arbeitet mit einer etwas anderen Technik, bei der die Daten symmetrisch übertragen werden - die Down- und Uploadgeschwindigkeit sind hier gleich schnell.

DSL ist inzwischen in verschiedenen Bandbreiten erhältlich. Die Bezeichnung DSL 2000 gibt zum Beispiel an, dass der Benutzer Daten mit bis zu 2.048 KBit/s herunterladen kann.

Hier werden die derzeit am Markt erhältlichen DSL-Bandbreiten genauer erklärt:

DSL 1000
Diese DSL-Bandbreite eignet sich für alle Benutzer, die das Internet zum Abrufen von E-Mails nutzen oder normal surfen wollen. Auch die Nutzung von Webradio ist mit DSL 1000 möglich. Die maximale Downloadgeschwindigkeit beträgt 1.024 KBit/s, die maximale Uploadgeschwindigkeit beträgt 128 KBit/s. Es gibt nur noch wenige DSL-Anbieter, die DSL 1000 Anschlüsse im Programm haben.
DSL-Tarife mit DSL 1000

DSL 2000
Wer sich für DSL 2000 entscheidet, trifft meistens eine gute Wahl. Diese Bandbreite ist bei den DSL-Internetnutzern sehr verbreitet und gilt inzwischen als Standard. Mit DSL 2000 sind normales Surfen, E-Mailen und die die Nutzung von Online-Multimediadienstleistungen sowie DSL Telefonie sind damit problemlos möglich. Bei DSL 2000 beträgt die maximale Downloadgeschwindigkeit 2.048 KBit/s und die maximale Uploadgeschwindigkeit bis zu 348 KBit/s. Meistens sind jedoch Uploadgeschwindigkeiten von 192 kBit/s üblich.
DSL-Tarife mit DSL 2000

DSL 6000
Ein Anschluss mit DSL 6000 eröffnet neue Möglichkeiten für DSL-Internetnutzer. E-Mailen, Surfen, Online-Games und Live-Videostream sind mit diesem Anschluss möglich. Auch für Büros, die Internet im Netzwerk zur Verfügung stellen ist DSL 6000 bestens geeignet, denn die Bandbreite reicht problemlos aus um sie mit anderen Nutzern zu teilen. Die Downloadgeschwindigkeit beträgt meistens 6.016 KBit/s, die Uploadgeschwindigkeit beträgt anbieterabhängig bis zu 576 KBit/s.
DSL-Tarife mit DSL 6000

DSL 16000
Für alle Internetnutzer, die auf superschnelle Downloads, Live-Videostreaming und schnelles Surfen (auch im Netzwerk) nicht verzichten wollen, eignet sich ein DSL 16000 Anschluss. Einige DSL-Anbieter haben ausschließlich DSL 16000 Pakete im Programm. Auch schnelle Uploads, also das Überspielen von Daten in das Internet sind damit möglich. Mit DSL 16000 beträgt die Downloadgeschwindigkeit meistens 16.000 KBit/s, die Uploadgeschwindigkeit beträgt anbieterabhängig bis zu 1.024 KBit/s.
DSL-Tarife mit DSL 16000