Home » Lycos Detailseite

Lycos

» Direkt zur Lycos Homepage

Lycos Europe mit Sitz in Gütersloh ist aus dem US-amerikanischen Unternehmen Lycos Inc. und der Bertelsmann AG entstanden. Das Markenzeichen des Lycos Netzwerkes, welches in neun Sprachen verfügbar ist, ist der schwarze Labrador.

Das Lycos Portal bietet seinen Besuchern eine Kombination aus Kommunikationsdiensten, DSL-Internetzugängen, Homepagebuilding, Inhalt-Channels, Online Communitys und einer Suchfunktion. Lycos ist bereits in Deutschland, Großbritannien, Dänemark, Frankreich, Niederlanden, Italien, Österreich, Schweden, Spanien und der Schweiz vertreten.

Lycos etablierte das kostenlose Webhosting Projekt Tripod, mit dem sich die Lycos Nutzer auf einfache Weise selber Websites erstellen können. Allerdings auch mit einigen Einschränkungen, wie z. B. Werbung auf den Website oder eine eingeschränkte Rechtevergabe für die MySQL Datenbank.

Im Jahr 2000 ist das junge Unternehmen Lycos an die Börse gegangen. Bereits im Dezember wurde die Suchmaschine Hotbot in Italien und Deutschland eingeführt. Nach eigenen Angaben mutiert Lycos zu dem größten Internetunternehmen mit mehr als 1,4 Milliarden Page Impressionen in Jahr.

Im Jahr 2006 entstand der Online Dienst IQ Online. IQ Online ist eine Wissenscommunity, bei der Internetuser beliebige Fragen stellen können, die dann angemeldete Lycos Mitglieder beantworten.

Lycos DSL ist ein Reseller Angebot der T-Com mit ihren DSL-Produkten. Bei den Lycos DSL Anschlüssen, Lycos DSL Connect 2000 und bei dem Lycos DSL 16000 Anschluss, bietet Lycos DSL seinen Kunden die DSL-Flatrate bereits für 0 Euro im Monat an.

Lycos
Tarifname Flatrates Tarifkosten Bestellen
Lycos

Alle Lycos Tarife im Detail

Verfügbarkeit von Lycos