Home » SkyDSL Detailseite

SkyDSL

» Direkt zur SkyDSL Homepage

SkyDSL – Erstmalig im Jahr 1999 durch das Berliner IT- Unternehmen „Teles AG“ auf den Markt gebracht. Diese hat sogleich für die neue Technologie das Patent in ganz Europa erworben und das Tochterunternehmen TELES SkyDSL GmbH gegründet.

Das System (SkyDSL) realisiert für den Benutzer einen Hochgeschwindigkeitsinternetzugang mit einer Downloadgeschwindigkeit mit bis zu 24.000 kbit/s via Satellit. Handelsüblich sind jedoch SkyDSL 1000, 2000 und 4000.

Die SkyDSL Technologie nutzt nur für den Download die Verbindung zu einem Satelliten und für den Upload hingegen die installierte Verbindung mit der Telefon- oder Mobilfunkleitung. Aber auch im Bereich der Telekommunikationstechnologie schreibt die Teles AG über 20 Jahre Erfolgsgeschichte und betreut momentan mehr als 100.000 Kunden der SkyDSL- Satellitentechnologie.

25 Prozent der Angestellten der Teles AG arbeiten selbstständig an Forschungsprojekten in Berlin zur Verbesserung und Erweiterung der Technologie, weshalb die Philosophie der Teles AG, auf eigene Entwicklung zu bauen und finanziell zu fördern, gut aufgeht. Dank erfolgreicher Partnerschaft mit Eutelsat, dem größten Satellitenbetreiber weltweit, sind die Satellitenlösungen zur Realisierung von Breitband- Internetzugängen möglich.

SkyDSL eignet sich besonders gut, wenn die Länge der Leitung zum nächstgelegenen Telefon- Hauptverteiler zu lang ist oder kein schnelles DSL durch einen ungünstigen Standort eingerichtet werden kann, denn SkyDSL ist davon unabhängig. Die Kosten sind für jeden tragbar, der sich auch eine „normale“ über die Telefonleitung angebrachte DSL-Verbindung leisten kann.

SkyDSL
Tarifname Flatrates Tarifkosten Bestellen
SkyDSL

Alle SkyDSL Tarife im Detail

Verfügbarkeit von SkyDSL